Steinburg

Eichede nach „Showtraining“ gegen Goslarer SC

Bereits an diesem Sonnabend bricht die Mannschaft des SV Eichede in Richtung Harz auf, wo sie am Sonntag (14 Uhr, Osterfeld) auf den Goslarer SC trifft.

Steinburg. Begleitet werden die Regionalligafußballer von einem Fanbus mit 30 Insassen, denen am Spieltag noch Dutzende folgen werden. Bis zu 100 Fans wollen dabei sein, wenn die Stormarner an der Fortsetzung ihrer Erfolgsserie arbeiten.

Nach der Übernachtung im 25 Kilometer entfernten Seesen und einer morgendlichen Trainingseinheit auf dem Platz des FC Rot-Weiss Rhüden, die auf der Internetseite des Bezirksligisten angekündigt wird wie das Showtraining einer Profimannschaft, gilt es für den SVE, die laut Trainer Oliver Zapel „positiv aggressive Stimmung“ aus den Trainingseinheiten in die Partie zu übertragen. Nicht dabei: Benedict Kummerfeldt (Bänderriss).