Ahrensburg

Vier Stormarner bei Bundesranglistenfinale im Tischtennis dabei

Deniz Aydin, Daniel Cords, Richard Hoffmann (alle SV Siek) und Daniel Schildhauer (TTG207 Ahrensburg/Großhansdorf) brechen am heutigen Freitag nach Nattheim (Baden-Württemberg) auf, wo am Sonnabend und Sonntag das Bundesranglistenfinale „Top 48“ der Herren und Damen im Tischtennis ausgetragen wird.

Siek/Ahrensburg.

Die besten Chancen auf eine vordere Platzierung hat Aydin. Der 27 Jahre alte Spitzenspieler des Sieker Zweitligateams hatte 2012 in Hagen (Nordrhein-Westfalen) unter 48 Teilnehmern den fünften Rang belegt. „Eine einstellige Platzierung ist auch diesmal wieder das Ziel“, sagte Sieks Abteilungsleiter Stefan Zilz.