Bad Oldesloe

FFC Oldesloe trifft zum Saisonstart auf Rot-Schwarz Kiel

Bad Oldesloe. Nachdem die neu formierte und stark verjüngte Frauenfußball-Mannschaft des FFC Oldesloe mit einer bravourösen Leistung die Auftakthürde im Landespokalwettbewerb genommen hat (4:3 bei Olympia Neumünster), wird es für die Stormarnerinnen an diesem Sonnabend, 24. August, auch in der Schleswig-Holstein-Liga ernst: Dabei trifft der FFC, der nach dem Abstieg aus der Zweiten Bundesliga auf seinen Platz in der Regionalliga Nord verzichtet hatte, um auf Landesebene einen Neuaufbau zu beginnen, im Saisoneröffnungsspiel auf Rot-Schwarz Kiel (14.30 Uhr, Kurparkstadion).

Als Gäste haben sich hochrangige Verbandsvertreter wie Hans-Ludwig Meyer, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Fußball-Verbands (SHFV), und Sabine Mammitzsch, Vorsitzende des SHFV-Frauen- und Mädchenausschusses, angekündigt.

Vor den Frauen zeigen Oldesloes Nachwuchsspielerinnen ihr Können: Um 10 Uhr treffen die B-Mädchen auf den SV Wahlstedt, um 12 Uhr absolvieren die B-Juniorinnen des FFC als amtierender Landesmeister ein Freundschaftsspiel gegen den Stadtrivalen VfL Oldesloe. Parallel dazu besteht die Möglichkeit, das DFB-Fußballabzeichen abzulegen.

Die ebenfalls in der Schleswig-Holstein-Liga spielenden Frauen des SSC Hagen treffen zum Start am Sonntag (17 Uhr, Hagener Allee) auf Olympia Neumünster.