Ahrensburg

Ahrensburgs Speedskaterinnen holen Bronzemedaille bei DM

Bei den deutschen Meisterschaften der Speedskater in Hattingen (Nordrhein-Westfalen) haben Katja Stieper und Joyce Rittel vom Ahrensburger TSV mit dem Damenteam Schleswig-Holstein-Junioren im Team-Verfolgungsfahren die Bronzemedaille gewonnen.

Ahrensburg. Gemeinsam mit den Mannschaftskolleginnen Kristine Grahmann (TriAs Flensburg), Jana Geertz (Gettorfer TV) und Jamie-Lee Dzillack (Halstenbeker TS) bestiegen die Stormarnerinnen das Siegerpodest, um dem Gewinnerteam aus Sachsen und dem zweitplazierten Team Thüringen zu gratulieren.

"Nicht zuletzt aufgrund unserer schlechten Trainingsbedingungen ist es ein toller Erfolg, dass wir mit den Besten in Deutschland mithalten können", sagte Ahrensburgs Pressewartin Maren Kahl. "Während andere Vereine eigens angelegte Bahnen besitzen, bleiben uns nur die Straßen rund um Ahrensburg." Knapp einen Medaillenrang verpasst haben dagegen die Ahrensburger Sören Kahl, Christoph Szepat, Jan-Henrik Pott und Yannic Rittel: Gemeinsam mit Michel Petersen (Gettorfer TV) belegten sie mit dem Herrenteam Schleswig-Holstein-Junioren im Team-Verfolgungsfahren den vierten Rang - hinter Team Hessen und den Mannschaften Bayern und Bayern II.

Erstmals ging ein Senioren-Mixed-Team der Ahrensburger bei einer DM an den Start: Oliver Bremer, Jens Ehlers, Marcus Kalisch, Anke Rittel und Frauke Tiedemann wurden in der Team-Verfolgung Fünfte.