Steinburg

Eichede startet bei Weiche Flensburg in die Regionalliga

Erster Heimspielgegner der Stormarner Fußballer ist am 11. August der SC Victoria

Steinburg. Das erste Regionalligaspiel in der Vereinsgeschichte absolviert der SV Eichede beim ETSV Weiche Flensburg. Am Sonnabend, 3. August, 14 Uhr, starten die Stormarner im Manfred-Werner-Stadion in die Fußballsaison.

"Das ist ein schöner Auftakt", sagte Eichedes Vereinspräsident Olaf Gehrken, der seinen Club in dem Landesduell jedoch als klaren Außenseiter sieht. "Weiche hat sich auf dem Transfermarkt im obersten Regal bedient und gehört zu den Favoriten auf den Meistertitel." Unter anderem verpflichtete der ETSV Timo Carstensen vom Stadtkonkurrenten Flensburg 08. Der Angreifer sicherte sich in der vergangenen Spielzeit die Torjägerkanone in der Schleswig-Holstein-Liga.

Der Norddeutsche Fußball-Verband veröffentlichte bereits den gesamten Regionalligaspielplan. Änderungen sind aber nicht ausgeschlossen. Demnach empfängt Eichede zur Heimspielpremiere am Sonntag, 11. August, 15 Uhr, den SC Victoria. Es ist das erste Pflichtspiel gegen die Hamburger.

Derweil wurde bekannt, dass sich Gehrken gemeinsam mit Fußballleiter Heino Keiper und Trainer Oliver Zapel nach einer Verstärkung im organisatorischen Bereich umsieht. Ein Kandidat ist Frank Ockens, der zuletzt als Manager beim SV Rugenbergen (Oberliga Hamburg) tätig war. "Wir haben mit ihm bislang ein Gespräch geführt", sagte Gehrken. "Wir benötigen jemanden, der für die Organisation des Ligabetriebs zuständig ist und auf dem Transfermarkt seine Kontakte mit ins Spiel bringt."

Alle Hinrundenspiele des SV Eichede: 3. August, 14 Uhr: ETSV Weiche Flensburg (Auswärtsspiel); 11. August, 15 Uhr: SC Victoria (Heimspiel); 17. August, 14 Uhr: Werder Bremen II (A); 25. August, 15 Uhr: TSV Havelse (H); 1. September, 15 Uhr: BV Cloppenburg (A); 8. September, 15 Uhr: VfL Wolfsburg II (H); 15. September, 15 Uhr: SV Wilhelmshaven (A); 22. September, 15 Uhr: Hannover 96 II (H); 28. September, 14 Uhr: Hamburger SV II (A); 6. Oktober, 15 Uhr: FC St. Pauli II (H); 13. Oktober; 14 Uhr: Goslarer SC 08 (A); 20. Oktober, 15 Uhr: Eintracht Norderstedt (H); 27. Oktober, 15 Uhr: BSV SV Rehden (A); 3. November, 14 Uhr: SV Meppen (H); 10. November, 14 Uhr: VfR Neumünster (A); 16. November, 14 Uhr: Eintracht Braunschweig II (A); 24. November, 14 Uhr: VfB Oldenburg (H).