Steinburg

Eichedes B-Junioren überfordert mit dem VfB Lübeck

"Nach der Pause hat der VfB Lübeck das Tempo angezogen. Da waren wir noch in der Kabine", ärgerte sich Martin Steinbek nach dem 0:5 (0:0) seiner B-Junioren des SV Eichede.

Steinburg. Der Trainer bekam von den Nachwuchsfußballern ein bekanntes Phänomen zu sehen. "Wir haben in dieser Saison immer wieder Probleme zu Beginn der zweiten Halbzeit."

Nach dem Seitenwechsel waren die Regionalligafußballer, die sich in den ersten 40 Minuten noch ebenbürtig präsentiert hatten, allenfalls körperlich anwesend, nicht aber mental. "Wir waren völlig überfordert", so Steinbek. Der VfB nutzte die Passivität des Gegners zu fünf Treffern. Paul Meins (42. Minute), Alper Guersoy (50.), Tom Meier (63.), Cedric Szymczak (76.) und Christoph Geertz (79.) zeigten keine Gnade mit dem Aufsteiger, der in der kommenden Saison wieder in der Schleswig-Holstein-Liga auflaufen muss.

Die nun anstehende Pflichtspielpause kommt für die Stormarner, die in Lübeck einige verletzungsbedingte Ausfälle zu beklagen hatten, zum rechten Zeitpunkt. Erst am Sonntag, 9. Juni, gastieren sie beim SC Concordia Hamburg (13 Uhr, Bekkamp).