Steinburg

Eichede II bleibt mit 3:2 dem Tabellenführer auf den Fersen

Der Kampf um die Tabellenspitze der Verbandsliga Süd-Ost bleibt spannend.

Steinburg. Die Fußballer des SV Eichede II liegen nach ihrem 3:2 (0:1) beim Tabellenzwölften Grün-Weiß Siebenbäumen punktgleich hinter dem Oldenburger SV auf Rang zwei - getrennt durch das um sechs Treffer schlechtere Torverhältnis.

Trainer Andreas Gahleitner bewies mit seinen Einwechslungen ein glückliches Händchen: Maximilian Röbl (51. Minute), Micha Grueber (68.) und Naim Osmani (84.) schossen die Stormarner zum 20. Saisonerfolg. Kurios: Grueber und Osmani trafen gleich mit ihrem ersten Ballkontakt. "Im zweiten Spielabschnitt haben wir schnell über die Außenpositionen gespielt", so Co-Trainer Sebastian Ballhausen. Ommeed Sindi (45.) und Luwau Mabauta (79.) trafen für den Gegner.