Glinde

Bezirksligafußballern des TSV Glinde gehen die Spieler aus

"Ich habe mit einer 0:5-Niederlage gerechnet", sagte Obmann Andreas Fischer nach dem Spiel des TSV Glinde beim SV Altengamme.

Glinde. Dank einer guten ersten Halbzeit waren die mit einer Zweitbesetzung angetretenen Bezirksligafußballer beim Spitzenreiter mit 1:3 (0:1) davon gekommen.

Keine Woche vergeht beim Aufsteiger ohne eine neue Verletztenmeldung. Nun traf es mit Vadim Obuchow (Knöchelprobleme) den vierten Stammspieler. Die Stormarner gehen in der Saisonschlussphase personell auf dem Zahnfleisch und so reichte dem Gegner eine leichte Tempoverschärfung zum souveränen Heimsieg. Marvin Wörner gelang in der 80. Minute der Ehrentreffer. Christoph Schneider verhinderte eine höhere Niederlage, indem er einen Strafstoß parierte (83. Minute).