Bargteheide

Bargteheides Basketballer suchen Nachfolger für Gregor Krönke

Die Basketballherren des TSV Bargteheide müssen sich einen neuen Trainer suchen.

Bargteheide. Gregor Krönke steht dem Oberligateam kommende Saison nicht mehr zur Verfügung. Fünf Jahre lenkte Krönke die Geschicke der Mannschaft. "Ich freue mich jetzt auf die freien Wochenenden, an denen ich mehr Zeit mit meiner Familie verbringen kann", sagte der 33 Jahre alte Vater von zwei kleinen Töchtern.

Ganz auf den Basketballsport verzichten will der Bargteheider aber nicht: "Ich kann mir gut vorstellen, eine Aufgabe im Jugendbereich zu übernehmen", so Krönke. Die Bargteheider schlossen die Oberliga-Saison mit einer Niederlage ab. Sie unterlagen in eigener Halle dem Tabellenachten TSV Husum mit 78:83 (46:39) und belegen am Saisonende Rang sechs.

Krönke sorgte am letzten Spieltag mit seiner eigenen Einwechslung für ein Saisondebüt. Mit Erfolg: Gut 15 Minuten ließ der 33-Jährige alte spielerische Qualitäten aufblitzen und erzielte acht Punkte.

Erfolgreichster Werfer der Bargteheider war Moritz Hansen mit 16 Zählern vor Gerrit Reimers (15).

Die weiteren Punkte für den TSV Bargteheide erzielten: Jan Lehnhoff (12), Sebastian Wichmann (10), Daniel Buczkowski (8), Sören Meinken (5) und Boris Hermann (4).