Bargteheide

Ein Sieg fehlt TSV Bargteheide noch zum Regionalligaverbleib

Das war ein großer Schritt Richtung Klassenerhalt:

Bargteheide. Die Tischtennisherren des TSV Bargteheide haben mit einem 9:6 über BW Langförden ihren knappen Ein-Punkte-Vorsprung auf den in der Regionalliga Nord auf dem ersten Abstiegsplatz liegenden TTS Borsum II verteidigt. Ein Sieg aus den beiden noch ausstehenden Auswärtspartien am Sonntag, 14. April (11 Uhr, Harksheider Straße), beim SC Poppenbüttel und eine Woche später beim Hamburger SV würde den Bargteheidern damit wohl schon reichen, da der Kontrahent gegen Meister SV Bolzum noch eine kaum zu lösende Aufgabe vor sich hat.

Stark: Ole Markscheffel drehte gegen Richard Hoffmann ein 0:2 noch in ein 3:2 - bereits sein zweiter Sieg. Die weiteren Punkte holten Christian Velling, Florian Keck (je 2), Fabian Kutzner, Ole Markscheffel/Christian Velling und Keck/Clemens Velling.