Bargteheide

Bargteheides Tischtennis-Talente zahlen in Berlin Lehrgeld

Constantin Velling, 14, und Luca Meder, 12, haben Lehrgeld bezahlt.

Bargteheide. Bei den Deutschen Tischtennis-Meisterschaften der A-Schüler in Berlin kamen beide Nachwuchsasse des TSV Bargteheide über die Vorrunde nicht hinaus.

Der erste Rang in Constantins Gruppe war für den späteren Einzelmeister Nils Hohmeier (TuS Celle) reserviert. Die Hoffnungen des Bargteheider Verbandsliga-Spielers auf das Weiterkommen blieben unerfüllt. Ein Sieg in drei Partien reichte nicht zum Einzug in die nächste Runde.

Norddeutschlands bestem B-Schüler Luca gehört die Zukunft. In Berlin stand er noch auf verlorenem Posten - drei Niederlagen, 0:9 Sätze. Etwas besser lief es für die Stormarner in der Doppelkonkurrenz. Beide TSV-Akteure erreichten mit ihren Partnern immerhin die zweite Runde und damit das Achtelfinale.

( (wh) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport