Glinde

Miriam Butkereit holt DM-Silber

Judokämpferin vom TSV Glinde unterliegt im Finale Nationalmannschaftskollegin Szaundra Dietrich

Glinde. Miriam Butkereit hat bei den Deutschen Judo-Meisterschaften der Altersklasse U 21 im brandenburgischen Frankfurt (Oder) die Silbermedaille gewonnen. Die 18 Jahre alte Kämpferin vom TSV Glinde unterlag im Finale der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm ihrer Nationalmannschaftskollegin Szaundra Dietrich (JC 66 Bottrop). Der Kampf endete nach 30 Sekunden durch einen Ippon - den höchst möglichen Wertungsentscheid. Dietrich war mit einem Beinhebel erfolgreich.

Die Glinderin hatte anschließend zwiespältige Gefühle. "Der zweite Platz bei einer DM geht in Ordnung", sagte sie, haderte aber mit der eigenen Leistung. "Im Finale habe ich für einen kurzen Moment nicht aufgepasst. Szaundra erkannte ihre Chance und setzte blitzschnell einen O-uchi-gari an", sagte Butkereit. Erst vor Kurzem war sie im niedersächsischen Oyten nach einer siebenmonatigen Verletzungspause norddeutsche U-21-Meisterin geworden. Immer an ihrer Seite ist Trainerin Svenja Krosin. Sie sagte: "Miriam hat Großes geleistet und einen starken Willen bewiesen."

( (hba) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport