Glindes Tennisherren starten mit 6:0-Erfolg in Landesligasaison

Die Tennisherren des TSV Glinde stehen nach dem ersten Spieltag überraschend an der Landesliga-Tabellenspitze.

Glinde. Der Aufsteiger profitierte beim 6:0 gegen den 1. Kieler HTC allerdings von Verletzungen beim Gegner. So gewannen Frank Kähler sowie das Doppel mit Arne Zimmer und Sebastian Scheel kampflos. In drei der vier übrigen Matches bewiesen die Glinder starke Nerven: Sowohl Zimmer und Scheel im Einzel als auch Kähler und Davor Jovanovic im Doppel setzten sich im Match-Tiebreak durch. Lediglich das 6:1, 6:2 von Jovanovic über Michael Hoffmann war eine klare Sache. Am Sonnabend, 19. Januar (14 Uhr, Kaltenweide), gastieren die Stormarner beim LTC Elmshorn.

Valerie Riegraf und Hanna Röder hatten für Glindes Landesliga-Damen gegen den TC Prisdorf den Sieg auf dem Schläger - doch beide verloren ihr Doppel gegen Alison Röpke und Saskia Kruse 6:3, 2:6, 14:16. Die Punkte zum 3:3 holten Riegraf, Laura Hilger sowie Hilger/Agatha Zmijak. Im Heimspiel am Sonnabend, 19. Januar (14 Uhr, Am Sportplatz), gegen den TC Mürwik, soll nun der erste Sieg folgen.