Stormarn
Badminton

VfL Oldesloe kassiert zum Auftakt zwei 3:5-Niederlagen

Bad Oldesloe. Der VfL Oldesloe ist mit zwei 3:5-Niederlagen in die Badminton-Verbandsligasaison gestartet. Beim 3:5 gegen die SG Ladelund/Süderlügum gewann der Vorjahresdritte zwei Matches kampflos, weil der Gegner kein komplettes Team aufbieten konnte. Auf dem Spielfeld gelang nur Vincent Handke, der nun wegen eines Auslandsaufenthalts in China für ein halbes Jahr fehlen wird, ein Sieg. Als Ersatz für Handke und Gerd Schäfer, der sich aus dem Punktspielbetrieb zurückgezogen hat, stehen die Nachwuchsleute Nicolas Bethge und Simon Sander im Aufgebot. Saisonziel ist der Klassenverbleib. Nachdem auch die erste Auswärtspartie beim TSV Altenholz II mit 3:5 verloren ging, steht der VfL auf dem letzten Tabellenplatz. Nächster Gegner ist am 10. Oktober Schleswig 06 II.