Stormarn

Barsbütteler SV schielt Richtung Tabellenspitze

Der Barsbütteler SV rollt das Feld der Fußball-Bezirksliga von hinten auf und nimmt seine ehrgeizigen Ziele wieder ins Visier.

Barsbüttel. Nach zwei Spieltagen noch Tabellenletzter, nun immerhin schon auf Rang acht, "das ist eine gute Ausgangsposition, um aus der zweiten Reihe anzugreifen", sagte Trainer Oliver Zapel nach dem 3:1 (2:1) gegen den SV Tonndorf-Lohe.

Hinten ließen die Gastgeber abgesehen vom Gegentor zum 0:1 (21. Minute) kaum etwas anbrennen, vorn taten sie sich bis zum Ausgleich des erstarkten Prince Berchie (35.) schwer. Hasan Yaylaoglu (45.) und Jan Thoele (82.) trafen anschließend zum verdienten Erfolg. "Die Automatismen in unserem Spiel greifen jetzt", sagte Zapel, "und unsere guten Leistungen machen Appetit auf mehr."

Barsbütteler SV: Reksidler - Sütcü (68. Weiß), Krauel, Taneli, Yaylaoglu - Exner, Thoele - Kummerfeldt, Wüstefeld - Gottschling (76. Ikiz), Berchie.