Stormarn
Zweite Hamburger Liga

THB-Handballer glücklos

Die Anfangseuphorie ist dahin. Nach vier Siegen in Folge zum Saisonstart mussten die Handball-Männer des THB Hamburg 03 mit dem 22:23 (11:15) gegen die HG Barmbek II bereits ihre dritte Niederlage in der zweiten Hamburger Liga hinnehmen.

Ammersbek. "Das ist sehr ärgerlich, denn unsere Abwehrleistung in der zweiten Halbzeit war bombastisch", sagte Trainer Kai Sedat. Aufgrund von Abstimmungsproblemen und vielen ungenutzten Wurfchancen waren die Hoisbütteler zunächst klar in Rückstand geraten. Doch sie kämpften sich aufopferungsvoll zurück und gingen beim 20:19 (49. Minute) sogar in Führung. Bitter: In den Schlussminuten vergaben sie zwei Siebenmeter.

Die Tore für das THB Hamburg 03 erzielten: Jan Heinig (9/5), Timm Schröer (3), Lukas Bergmann, Florian Harbeck, Roman Barwinski, Malte Seissenschmidt (je 2), Daniel Lochner und Thorben Sievers (je 1)