Stormarn
Fußball-Bezirksliga

Willinghusen beendet seine Durststrecke

Endlich wieder ein Sieg für den Willinghusener SC. Die Stormarner Bezirksliga-Fußballer haben mit dem 3:1 (2:0) beim Abstiegskandidaten VfL Lohbrügge II ihre Durststrecke von sieben Spielen ohne dreifachen Punktgewinn beendet.

Barsbüttel. Dabei musste Trainer Yilmaz Güclü sogar das Wagnis eingehen, mit Valentin Mei aus der "Zweiten" einen Torwart einzusetzen, den er bisher nur vom Namen her kannte. Nils Flemming, nach dem Rauswurf von Dennis Dowideit die neue Nummer eins, musste verletzt passen. Die Tore erzielten Umut Yildirim (25., 71. Minute) und Mahmoud Madabi (40.), Lohbrügges Trainersohn Ole Seiberlich traf für die Gäste (83.). (gb)

Willinghusener SC: Mei - Sievers, Krogmann, Brügmann - Harders, Kudling, Thomsen, Ristau (60. Fitsch) - Conradi - Yildirim, Madabi.