Polizei Wentorf

BMW-Fahrer übersieht Radfahrer und flüchtet

Beim Abbiegen auf einen Lidl-Parkplaz hat ein Autofahrer einen 23 Jahre alten Radfahrer übersehen. Dieser stürzte zu Boden.

Wentorf. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, hat es bereits am Mittwoch, 9. März, in Wentorf einen Unfall mit Fahrerflucht gegeben. Dabei wurde ein Radfahrer leicht verletzt. Nun wird öffentlich nach Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben.

Polizei Wentorf sucht nach Unfall mit Fahrerflucht öffentlich nach Zeugen

Laut Polizei Wentorf war ein 23 Jahre alter Radfahrer aus Hamburg auf dem Radweg an der Hamburger Landstraße aus der Hauptstraße kommend unterwegs. Plötzlich kam ihm ein schwarzer BMW-Kombi entgegen. Der Autofahrer war dabei links auf die Grundstückseinfahrt des Lidl-Marktes einzubiegen und übersah dabei den Radfahrer. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Radler stark ab, stürzte zu Boden und verletzte sich dabei.

Der BMW-Fahrer habe sich laut Aussage des Radfahrers einfach vom Unfallort entfernt, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Polizei Wentorf hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise unter Telefon 040/558201950.

( isa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Reinbek