Feuerwehreinsatz

Glinde: Fiat Scudo geht in Flammen auf

Die Freiwillige Feuerwehr Glinde löscht den Motorbrand mit Schaum.

Die Freiwillige Feuerwehr Glinde löscht den Motorbrand mit Schaum.

Foto: christoph leimig / Christoph Leimig

Der Kastenwagen geriet auf der Möllner Landstraße in Glinde plötzlich in Brand. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig retten.

Glinde. Ein weißer Fiat Scudo fuhr am Donnerstag um 19.18 Uhr auf der Möllner Landstraße zwischen K 80 und Kreisel Berliner Straße auf der Möllner Landstraße Richtung Glinde, als er plötzlich zu brennen begann. Die Ursache waren vermutlich technische Probleme.

Das Fahrzeug hatte Diesel verloren. Der Fahrer konnte das Auto zum Glück noch rechtzeitig nach rechts lenken und verlassen. Die alarmierte Feuerwehr aus Glinde löschte den Brand mit Schaum, die Straße wurde währenddessen gesperrt. Die Retter streuten die Kraftstoffspur ab. Der Wagen, ein Totalschaden. wurde abgeschleppt.

( st )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Reinbek