Blutspenden

Gesundheit wird stets kontrolliert

Reinbek (kb). Die Gesundheit steht beim DRK im Mittelpunkt - auch beim Blutspenden. Denn es wird nicht nur den Empfängern geholfen.

Reinbek (kb). Die Gesundheit steht beim DRK im Mittelpunkt - auch beim Blutspenden. Denn es wird nicht nur den Empfängern geholfen.
Auch die Menschen, die regelmäßig Blut spenden, dürfen sich auf eine intensive Kontrolle ihres Blutes auf Antikörper und Krankheitserreger verlassen. In Abständen können sie zusätzliche Gesundheits-Checks in Anspruch nehmen. Dabei wird besonders auf mögliche Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Störungen der Nierenfunktion geachtet. Die Ergebnisse werden den Spendern auf Wunsch schriftlich ausgehändigt. Liegen die Werte außerhalb der Norm, wird eine Konsultation des Hausarztes empfohlen. Am Donnerstag und Freitag, 20. und 21. August, kann wieder im Karl-Meißner-Haus, Birkenweg 3, von 15 bis 19.30 Uhr gespendet werden.