Reinbek

Unfall I

Radler (19) landet am Laternenpfahl

Wentorf (st). An einem Laternenmast landete ein Radfahrer aus Syrien (19) gestern gegen 13.30 Uhr, nachdem er an der Einmündung der Karlshöhe in den Reinbeker Weg die Front eines Mini-Cooper so gestreift hatte, dass das vordere Kennzeichen abriss. Die 69-jährige Fahrerin, die nur in der Einmündung wenden wollte, hatte den jungen Radler nicht gesehen, weil er verkehrswidrig auf dem Radweg in Richtung Reinbek fuhr. Er hatte ein rasantes Tempo drauf, als er den Pkw streifte und schließlich gegen den Mast prallte. Dabei zog er sich eine Gehirnerschütterung und einen Muskelabriss zu. Der 19-Jährige wurde ins Krankenhaus St. Adolf- Stift gebracht.

Unfall II

Autofahrer (19) übersieht Radler

Wentorf (st). Der Fahrer (19) eines Seat Ibiza, der gestern um 13.15 Uhr von der Straße Stöckenhoop nach rechts in die Straße Zwischen den Toren abbiegen wollte, übersah dabei einen Radfahrer (52). Der fuhr auf dem Radweg Richtung Südring auf der linken Seite. Er blieb mit der Pedale am vorderen Kennzeichen hängen, riss es ab und stürzte auf die Straße. Dort blieb er mit Prellungen liegen. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Bergedorfer Krankenhaus.

Open Air

Kleine Nachtmusik über dem Tonteich

Wohltorf(kb). Sommerabend, leichtes Lüftchen, der Blick schweift über den Tonteich, und dann lassen die "Zauberflöten", Johanna Rabe und Sibylle Fritsche, die Kleine Nachtmusik und Opernmelodien erklingen. Schöner geht's für Klassik-Liebhaber kaum. Das kann am Sonnabend, 8. August, ab 20 Uhr im Tonteich-Bad erlebt werden. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten, Sitzkissen nicht vergessen.