Meldungen

Reinbek

Einbrecher: Haustür offen, Schmuck weg ++ Stiftung Aumühle: Sanierung des Bismarckturms ++ TSV: Hip-Hop für Neun- bis 13-Jährige

Haustür offen, Schmuck weg

Reinbek (aha). Morgendlicher Schock für die Bewohner eines Hauses an der Rosenstraße: Als sie Mittwoch früh gegen 8.30 Uhr aufstanden, fanden sie ihre Haustür unverschlossen vor. Während sie schliefen, hatten Einbrecher den Hauseingang aufgehebelt, Bargeld, Schmuck und ein Handy gestohlen. Ohne Erfolg blieben Einbrecher in der Nacht zu Dienstag: Sie hebelten an den Türen zweier Einfamilienhäuser an der Straße Großer Ruhm und versuchten, Terrassen- oder Haustüren am Jahnckeweg und an der Schäferstraße aufzubrechen. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Reinbek unter der Telefonnummer (040) 727 70 70 entgegen.

Sanierung des Bismarckturms

Aumühle (aha). Die Sanierung des Bismarckturms beschäftigt die Mitglieder des Kuratoriums der Stiftung Aumühle auf ihrer Sitzung am Donnerstag, 29. August. Ebenfalls auf der Tagesordnung steht ein Zuschussantrag für den Pfadfinderstamm Sachsenwald für eine neue Jurte sowie die Neufassung der Satzung. Die Sitzung beginnt um 20 Uhr im Rathaus, Bismarckallee 21.

Hip-Hop für Neun- bis 13-Jährige

Reinbek (aha). Die Tanzsportabteilung der TSV Reinbek bietet ab Montag, 9. September, Hip-Hop für Neun- bis 13-jährige Jungen und Mädchen an. Sie treffen sich montags von 16 bis 17 Uhr im Saal 1 der TSV-Halle, Theodor-Storm-Straße 22. Neulinge und Wiedereinsteiger können eine Probestunde kostenlos nehmen. Anmeldung unter der Telefonnummer (040) 722 18 37.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Reinbek