Glinde. Der Kreis lässt 14 Platanen abholzen. Glinder Kommunalpolitiker monieren fehlenden Informationsfluss und kritisieren Stadtverwaltung.

Das Geräusch einer Motorsäge übertönt an diesem Montagmorgen die vorbeifahrenden Autos. Es ist 9.30 Uhr. Am Papendieker Redder Ecke Möllner Landstraße in Glinde steht ein Fahrzeug mit integrierter Leiter, davor ein grüner Container. Die Fahrbahn ist mit Pylonen bestückt. Passanten erblicken drei Arbeiter mit Helm und Ohrenschützern. Sie haben damit begonnen, Bäume zu fällen. Hinter der Absperrung auf dem Gehweg machen sich Kommunalpolitiker ein Bild vom Geschehen. Peter Michael Geierhaas (SPD), sein Parteikollege Wolfgang Westphal, Monika Kaemmer und Jan Lont (beide FDP) sind entsetzt. Parteienvertreter hatten noch versucht, das Abholzen kurzfristig zu stoppen – vergebens.