Glinde

Toter Nachtportier

Angeklagter entzieht Mandat

Havighorst/Lübeck (dpa). Mit einem Eklat hat der 24. Verhandlungstag im Prozess um den Mord an dem Nachtportier begonnen. Der Angeklagte entzog seinem Wahlverteidiger das Mandat, die Gründe sind bislang nicht bekannt. Der 47 Jahre alte Angeklagte muss sich vor dem Lübecker Landgericht wegen Mordes an seinem ehemaligen Schwager, einem 29-jährigen Nachtportier, verantworten. Er bestreitet die Tat. Der Prozess wird am 6. Juli fortgesetzt. Das Urteil soll am 14. Juli verkündet werden.

Kinderbetreuung

Platz und eine Spätgruppe mehr

Glinde(st). Die Stadtvertreter beschäftigen sich heute ab 19 Uhr mit Erweiterungen in der Kinderbetreuung und mit einen Sperrvermerk für den Umbau der Jever Deel zum Jugendtreff. Sie treffen sich für ihre öffentliche Sitzung im Bürgerhaus am Markt 2.

Airbags erbeutet

Zwölf Pkw aufgebrochen

Glinde (st). Gleich zwölf BMW wurden in der Nacht zu gestern an der Bahnstraße aufgebrochen. Bei allen wurden die Airbags demontiert und gestohlen. Wer etwas Verdächtiges bemerkt hat, möge sich unter der Rufnummer (040) 7 27 70 70 bei der Kripo melden.