Unterstützung

Bargteheider Rotarier fördern zehn Projekte mit 9200 Euro

Mitte dieses Jahres hat Josef Bogner (l.) den Rotarier-Vorsitz von Rüdiger Huhn übernommen.

Mitte dieses Jahres hat Josef Bogner (l.) den Rotarier-Vorsitz von Rüdiger Huhn übernommen.

Foto: RC BargteheidE / RC Bargteheide/Özren

Förderverein unterstützt Organisationen aus der Region. Geld stammt aus dem Verkauf eines Gutscheinheftes und dem Neujahrskonzert.

Bargteheide.  Der Förderverein „Freunde des Rotary Clubs Bargteheide“ unterstützt zehn Organisationen in der Region mit zusammen 9200 Euro. Der Club hatte die Förderung 2019 zum ersten Mal ausgelobt. „Diesmal konnten viele Bewerber es gar nicht abwarten und erkundigten sich schon früh, wann sie ihre Unterlagen einreichen könnten“, sagt Rotary-Präsident Josef Bogner.

Gefördert wird etwa die Alzheimer-Gesellschaft Stormarn

Das Geld stammt aus dem Verkauf eines Gutscheinheftes und dem Neujahrskonzert. Eine Jury aus Rotariern und einem externen Mitglied wählte folgende zehn Projekte aus: die Bargteheider Stadtmusikanten für Musikunterricht für benachteiligte Kinder, die Selbstverteidigungsgemeinschaft Yawara in Ahrensburg für Persönlichkeitsstärkung von Kindern und Frauen, den Kunstkreis Bargteheide für eine Beleuchtungsanlage am Stellwerk, die Bläserklasse des Eckhorst-Gymnasiums für neue Instrumente und Musikpädagogik, die Beratungsstelle für Frauen und Mädchen in Ahrensburg für einen Laptop, die Alzheimer-Gesellschaft Stormarn für seniorengerechte Spiele, die Grundschule Bargfeld-Stegen für ihr Projekt „Spielen macht Schule“ und die dortige offene Ganztagsschule, die Albert-Schweizer-Schule Bargteheide für ihr Reittherapie-Projekt sowie die Bargteheider Kita an der Otto-Hahn-Straße für die musikalische Früherziehung.

( kx )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bargteheide