Polizei Reinbek

Frau (76) stirbt bei Hausbrand – ausgelöst durch Heizdecke?

| Lesedauer: 2 Minuten
In einem Einfamilienhaus in Reinbek hat es gebrannt. Eine Frau starb.

In einem Einfamilienhaus in Reinbek hat es gebrannt. Eine Frau starb.

Foto: Christoph Leimig

Herbeigeeilte Feuerwehrleute konnten die Bewohnerin nicht mehr retten, sie starb noch vor Ort. Ihr Ehemann überlebte verletzt.

Reinbek. Ein zunächst kleines Feuer in Reinbek hatte am Sonnabendnachmittag fatale Folgen. Eine 76 Jahre alte Frau ist bei dem Brand in einem Einfamilienhaus gestorben. Ob sich zuvor womöglich eine Heizdecke entzündet hatte, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde sie um 15.06 Uhr zur Straße Gergenbusch gerufen. Als die Retter das Haus erreichten, stieg bereits dichter Rauch empor. Unter Atemschutz gingen sie in das Haus, in dem Mobiliar brannte. Ob tatsächlich die Heizdecke den Brand ausgelöst hat oder eine Zigarette, ist noch unklar. Laut Polizei hat die bettlägerige Frau in ihrem Zimmer geraucht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache laufen.

Polizei Reinbek: Frau stirbt bei Feuer in Wohnhaus

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, doch für eine Bewohnerin kam jede Hilfe zu spät. Die Frau starb noch in ihrem Pflegebett. Ihr 82 Jahre alter Ehemann konnte sich nach draußen retten, erlitt aber eine Rauchgasvergiftung. Er habe noch versucht, das Feuer im Schlafzimmer zu löschen und seiner Frau zu helfen.

Im Krankenhaus wird der Senior nun behandelt und auch von einer Seelsorgerin betreut. Im Einsatz waren die Feuerwehren Reinbek und Schönningstedt sowie mehrere Rettungswagen.

Anwohner gehen von einer Übung aus

Welche tragischen Folgen das verhältnismäßig kleine Feuer hatte, war vielen Anwohnern noch am Sonnabend nicht klar. Das große Feuerwehr- und Polizeiaufgebot hielten viele sogar nur für eine Übung. Rauch war in der verwinkelten Straße kaum zu entdecken, von Flammen gab es von außen keine Spur.

Erst in den frühen Morgenstunden war ebenfalls im Kreis Stormarn ein Mann bei einem Feuer in einer Ahrensburger Gartenlaube ums Leben gekommen. Die Brandursache war am Nachmittag noch völlig unklar.

( ras/st/dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn