Polizei Schleswig-Holstein

Unfall: Elf Verletzte, auch Kinder und Jugendliche

Unfall auf der K80: Der Skoda wurde bei dem Zusammenstoß völlig demoliert.

Unfall auf der K80: Der Skoda wurde bei dem Zusammenstoß völlig demoliert.

Foto: Christoph Leimig

Auf der K80 bei Reinbek stießen am Freitag zwei Pkw zusammen. Transport verzögerte sich, da Kliniken wegen Überlastung gesperrt waren.

Reinbek. Am Freitagabend ist es auf der K80 zwischen den Anschlussstellen Neuschönningstedt und Reinbek zu einem schweren Unfall mit insgesamt elf Verletzen gekommen. Ein SUV Seat Alhambra und ein Skoda Oktavia waren aus noch unbekannter Ursache gegen 19.30 Uhr auf Höhe der Oher-Weg-Brücke zusammengestoßen.

Unfall in Reinbek: Mehrere Jugendliche und Kinder verletzt

Der Seat landete schließlich stark beschädigt im Grünstreifen am Fahrbahnrand, auch der Skoda wurde bei dem Unfall völlig demoliert und kam auf der Straße zum Stehen. Auf der Straße lagen diverse Trümmerteile und Glassplitter herum. Mehrere Insassen beider Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß verletzt.

Eine Mutter und zwei Kleinkinder, die gemeinsam mit zwei weiteren Personen in dem Skoda unterwegs waren, wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Unfall auf K80: Notaufnahmen wegen Überlastung gesperrt

Auch sechs Jugendliche, die zusätzlich zu dem Fahrer in dem Seat saßen, wurden in eine Klinik gebracht. Der Abtransport der Verletzten verzögerte sich, da die Notaufnahmen diverser umliegender Krankenhäuser zu dem Zeitpunkt des Unfalls bereits wegen Überlastung gesperrt waren. Wie schwer die elf Insassen verletzt wurden, ist derzeit noch unklar.

Unfall in Reinbek: Elf Verletzte nach Unfall auf K80

Die Polizei sperrte die Straße zur Unfallaufnahme. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und klemmte Batterien ab. Die Trümmerteile wurden von der Straße gefegt und das Buschwerk abgesägt, damit der Abschleppwagen das demolierte Fahrzeug aus dem Grünstreifen bergen konnte.

Die Polizei hat noch am Freitagabend die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

( hie/cl )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn