Polizei Bargteheide

Fiat prallt nach Unfall gegen Supermarkt-Gebäude

Infolge eines Verkehrsunfalls auf der Kreuzung Am Markt/Rathausstraße in Bargteheide ist ein Fiat gegen die Wand eines nahen Supermarktes geprallt.

Infolge eines Verkehrsunfalls auf der Kreuzung Am Markt/Rathausstraße in Bargteheide ist ein Fiat gegen die Wand eines nahen Supermarktes geprallt.

Foto: christoph leimig / Christoph Leimig

Das Fahrzeug war auf der Kreuzung Am Markt/Rathausstraße mit dem Audi A2 eines 23-Jährigen kollidiert. Zwei Personen verletzt.

Bargteheide.  In Bargteheide hat es am frühen Freitagmorgen einen Verkehrsunfall gegeben. Auf der Kreuzung Am Markt/Rathausstraße war gegen 5.15 Uhr auf regennasser Fahrbahn ein silberner Audi A2 eines 23-Jährigen aus Tremsbüttel mit einem silbernen Fiat 500 kollidiert, den eine 55-Jährige aus dem Raum Bad Oldesloe fuhr.

Nach Angaben der Polizei war die 55-Jährige auf der Lübecker Straße aus Elmenhorst kommend in Richtung Ahrensburg unterwegs, während der 23-Jährige aus der Rathausstraße auf die Kreuzung fuhr. Der Fiat schleuderte infolge des Zusammenpralls über den Gehweg und prallte in die Wand des nahen Rewe-Marktes. Das Gebäude wurde leicht beschädigt, die Insassen der Fahrzeuge kamen mit leichten Verletzungen davon. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

( fsn )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn