Tierheim Bad Oldesloe

Ruhiges Zuhause für Sorgenkind Kimba gesucht

Kimba ist im Tierheim Bad Oldesloe untergebracht, weil er im vorigen Zuhause unsauber geworden ist.

Kimba ist im Tierheim Bad Oldesloe untergebracht, weil er im vorigen Zuhause unsauber geworden ist.

Foto: Tierschutz Bad Oldesloe e.V. / Tierschutz Bad Oldesloe

Kater Kimba fühlt sich im trubeligen Tierheim Bad Oldesloe überhaupt nicht wohl und braucht dringend ein ruhiges Zuhause zum Wohlfühlen.

Bald Oldesloe.  Kater Kimba wurde von seiner Vorbesitzerin im Tierheim Bad Oldesloe vor etwa drei Monaten abgegeben, da er in seinem vorigen Zuhause unsauber geworden war. Doch das Leben im trubeligen Tierheim ist so gar nichts für ihn, sodass das Tierheim das Sorgenkind möglichst schnell vermitteln möchte.

Der Kater braucht ein ruhiges und liebevolles Zuhause, damit er sich wohlfühlt

Kimba ist nämlich ein sehr zurückhaltender Kater und braucht ein ruhiges neues Zuhause als Rückzugsort. Kleine Kinder oder auch Hunde sind für Kimba nicht geeignet. Im Tierheim lebt er zwar mit anderen Katzen zusammen, aber sucht nicht unbedingt den Kontakt zu ihnen. Der Kater ist an eine Wohnungshaltung gewöhnt, würde sich aber bestimmt auch über einen Freigang freuen. Der Kater ist geimpft, kastriert und gechippt.

Vermittlung: Tierschutz Bad Oldesloe e.V.Tel: 04531/878 88 (AB)www.tierschutz-badoldesloe.de

( gmg )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn