Barsbüttel

Junge stürzt beim Spielen in Swimmingpool – Wiederbelebung

Barsbüttel: Rettungsdienst am Einsatzort. Hier wurde ein Kind wiederbelebt.

Barsbüttel: Rettungsdienst am Einsatzort. Hier wurde ein Kind wiederbelebt.

Foto: Christoph Leimig

Das Unglück ereignete sich am Vormittag in Barsbüttel. Das Kind wurde schließlich in eine Klinik eingeliefert.

Barsbüttel. Beim Spielen ist ein elf Jahre alter Junge am Sonnabendvormittag in Barsbüttel verunglückt und musste von Sanitätern wiederbelebt werden.

Barsbüttel: Kind nach Sturz in Swimmingpool wiederbelebt

Der Einsatz begann gegen elf Uhr: Das Kind war aus ungeklärter Ursache in einen Swimmingpool gestürzt und zunächst nicht wieder aufgetaucht. Anwesende zogen das Kind, so schnell es ging, aus dem Wasser und alarmierten den Rettungsdienst, so ein Polizeisprecher zum Abendblatt.

Nach langen Minuten des Bangens wurde das Kind schließlich wiederbelebt und von einem Notarzt in eine Hamburger Klinik gebracht. Zu diesem Zeitpunkt war der Junge ansprechbar. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn