Pandemie

Wegen Corona: Lions Club Stormarn sagt Weihnachtssingen ab

Das geplante Singen in der Gemeinschaft muss der Lions Club Stormarn schweren Herzens absagen.

Das geplante Singen in der Gemeinschaft muss der Lions Club Stormarn schweren Herzens absagen.

Foto: Lutz Kastendieck

Die Entscheidung fiel den Verantwortlichen nicht leicht. Man hofft, den Plan 2022 umsetzen zu können.

Bad Oldesloe.  Es sollte eigentlich ganz anders kommen. Doch wegen der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie sagt der Lions Club Stormarn das für den 18. Dezember geplante Weihnachtssingen auf dem Oldesloer Marktplatz schweren Herzens ab. Für die Veranstaltung waren die Oldesloer Musikschule und Schulchöre gewonnen worden, auch Solosänger waren geplant. Präsident Arne Schmid sagt dazu: „Nach einer Zeit der coronabedingten Einschränkungen wollten wir mit den Oldesloer Bürgern bei einem fröhlichen Treffen weihnachtliche Lieder singen.“

Planungen werden auf 2022 übertragen

Der Wunsch vieler Menschen nach Kommunikation und Gemeinschaft sei unübersehbar gewesen. Aber: „Leider hat sich die Corona-Pandemie anders als erhofft entwickelt. Die erforderlichen Sicherheitsauflagen als Folge der Inzidenzwerte lassen ein Weihnachtssingen mit vielen Bürgern nicht zu“, so der Präsident weiter. Weil die Veranstaltung aber schon im Vorhinein auf große Zustimmung gestoßen sei, werde man an der Idee festhalten und die Planungen auf das Jahr 2022 übertragen.

( jum )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn