Pandemie

Corona-Inzidenz in Stormarn nähert sich der 200er-Marke

Schüler in Schleswig-Holstein müssen jetzt wieder Masken im Unterricht tragen.

Schüler in Schleswig-Holstein müssen jetzt wieder Masken im Unterricht tragen.

Foto: Gregor Fischer / dpa

121 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Stormarn über das Wochenende. Inzidenzwert steigt weiter und liegt jetzt bei 187,2.

Bad Oldesloe.  Der Corona-Inzidenzwert im Kreis Stormarn steigt weiter an – von 177,3 am vergangenen Freitag auf jetzt 187,2 Infektionen pro 100.000 Einwohner. Binnen einer Woche haben sich 457 Menschen nachweislich mit dem Virus angesteckt. Über das Wochenende bis Montagnachmittag (Stand: 15.45 Uhr) meldet das Gesundheitsamt des Kreises 121 Neuinfektionen.

Die Gesamtzahl der klinisch bestätigten Covid-19-Fälle hat sich auf 9849 erhöht. 9066 Personen gelten als genesen, 457 sind aktuell infiziert und in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind 326 Stormarner, die sich mit dem Virus angesteckt hatten, gestorben. Von den Betroffenen sind nur das Geschlecht und die Altersgruppe bekannt. Weitere Angaben macht die Behörde mit Sitz in Bad Oldesloe nicht.

( suk )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn