Ahrensburg

Bluesmusiker Frank Plagge spielt Balkonkonzert

Seit 2006 ist Frank Plagge als One Man Band auf Tournee.

Seit 2006 ist Frank Plagge als One Man Band auf Tournee.

Foto: HA

Musikalisches Allroundtalent unterhält die Besucher des Wochenmarktes am Sonnabend, 13. November. Er war schon mal dabei.

Ahrensburg.  Er war vor einem Jahr einer der ersten Künstler, die in der Reihe Wochenmarkt-Balkonkonzerte der Ahrensburger Stadtbücherei auftraten. Jetzt kehrt Bluesmusiker Frank Plagge zurück – für die mittlerweile 51. Veranstaltung. Am Sonnabend, 13. November, spielt er ab 10 Uhr auf dem Balkon der Bibliothek (Manfred-Samusch-Straße 3) für Marktbesucher und -händler.

Der Musiker, der in Kiel aufgewachsen ist und in dem kleinen Ort Rankendorf bei Grevesmühlen lebt, bringt Schlagzeug, Mundharmonika und Gitarre mit. Seine Leidenschaft gilt dem Blues. In drei Meter Höhe spielt er in Ahrensburg unter freiem Himmel für sein Publikum. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung auf einen anderen Sonnabend verlegt.

Er hat Europa von Italien bis Norwegen bereist

Seit 2006 ist Frank Plagge hauptsächlich als One Man Band unterwegs. Dabei hat er Europa von Italien bis Norwegen bereist und viel erlebt. Er spielt Dobro-/Slidegitarre, Bassdrum, HiHat, zwei Snaredrums, ab und zu Kazoo (ein kleines Membranophon) und singt auch noch – wenn er nicht gerade Mundharmonika spielt.

Zum Programm gehört „eine geballte Ladung tanzbarer Gute-Laune-Blues“, so der Musiker. Sein jüngstes Album „Each and Every Day“ veröffentlichte Frank Plagge 2017.

( kx )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn