Pandemie

Corona-Inzidenz im Kreis Stormarn sinkt auf 87,6

Die Intensivbettenbelegung mit Corona-Patienten steigt in Deutschland wieder an.

Die Intensivbettenbelegung mit Corona-Patienten steigt in Deutschland wieder an.

Foto: Sebastian Gollnow / dpa

38 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis Stormarn binnen eines Tages. Der Inzidenzwert liegt jetzt bei 87,6.

Bad Oldesloe.  Das Gesundheitsamt des Kreises meldet von Mittwoch auf Donnerstag (Stand: 14 Uhr) 38 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Stormarn. Der Inzidenzwert ist in diesem Zeitraum auf 87,6 Infektionen pro 100.000 Einwohner gesunken. Zuvor hatte er bei 90,9 gelegen. Binnen sieben Tagen haben sich 214 Personen nachweislich angesteckt.

Die Gesamtzahl der klinisch bestätigten Covid-19-Fälle hat sich auf 8970 erhöht. 8362 Menschen gelten als genesen, 287 sind aktuell infiziert und befinden sich in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind 321 Personen aus dem Kreisgebiet, die sich mit dem Coronavirus angesteckt hatten, gestorben. Den letzten Todesfall hatte die Behörde mit Sitz in Bad Oldesloe am 27. Oktober kommuniziert. Von den Betroffenen sind nur Geschlecht und Altersgruppe bekannt.

( suk )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn