Veranstaltungsreihe

Natur auf den Wilden Weiden in Herbst und Winter erleben

| Lesedauer: 3 Minuten
Elvira Nickmann
Michael Rademann (r.) leitet die vogelkundlichen Führungen m Naturschutzgebiet. Besucher können dabei viele Arten beobachten.

Michael Rademann (r.) leitet die vogelkundlichen Führungen m Naturschutzgebiet. Besucher können dabei viele Arten beobachten.

Foto: M. Rademann

Tiere und Landschaft der Naturschutzgebiete Stellmoorer Tunneltal und Höltigbaum lassen sich mit vielfältigem Programm erkunden.

Ahrensburg/Stapelfeld. Mitten durch das Naturschutzgebiet Höltigbaum verläuft die Grenze zwischen Schleswig-Holstein und Hamburg. Das Gebiet mit seiner offenen Graslandschaft, die von frei laufenden Galloways beweidet wird, ist als Ausflugsziel bei Naturfreunden und Spaziergängern gleichermaßen beliebt. In seinem Programm bietet das Haus der Wilden Weiden auch im Herbst und Winter Aktionen und Aktivitäten auf auf dem Höltigbaum.

Helfer sichern Fortbestand der halboffenen Landschaft

Am Freitag, 15. Oktober (9.30 bis 12.30 Uhr), und Sonnabend, 6. November (10 bis 13 Uhr), geht es um Biotop-Pflege. Wer einen praktischen Beitrag zum Naturschutz leisten will, kann sich diese Termine schon einmal vormerken.

Im Oktober pflegen die Helfer die Heidefläche, im November geht es ums Entkusseln, wie das Entfernen junger Bäume und Sträucher in der Fachsprache bezeichnet wird. Für den Einsatz sind robuste Kleidung und Handschuhe erforderlich, Werkzeuge werden gestellt. Zum Abschluss gibt’s einen Imbiss. Anmeldung: zum Termin 15. Oktober unter anmeldung@haus-der-wilden-weiden.de oder Tel. 040/18 04 48 60 11 (Anmeldeschluss ist am 13. Oktober, 14 Uhr), zum Termin 6. November unter sdw@wald.de oder Tel. 040/302 15 65 30 (Anmeldeschluss 4. November, 14 Uhr).

Konzentration auf die Natur lässt zur Ruhe kommen

Eine Meditative Wanderung im Höltigbaum steht am Sonntag, 24. Oktober, von 10 bis 12 Uhr auf dem Programm. Bei einer Wanderung mit Angela von der Geest erleben die Teilnehmenden die Vielseitigkeit der Natur. Für innere Ruhe sorgen angeleitete Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen. Eine wettergemäße Kleidung wird empfohlen, Hunde bleiben zu Hause. Beitrag: 10 Euro. Anmeldung: anmeldung@haus-der-wilden-weiden.de oder Tel. 040/18 04 48 60 11.

Eines der Highlights sind die Vogelkundlichen Führungen mit Michael Rademann am Sonntag, 31. Oktober und 5. Dezember (11 bis 13 Uhr). Zu den Arten, die im Herbst beobachtet werden können, zählen Rot- und Wacholderdrosseln, Erlenzeisige, Bergfinken und Schwanzmeisen, manchmal auch der seltene Raubwürger. Im Dezember sind häufig Greifvögel wie Mäusebussard, Habicht oder Sperber auf der Jagd zu beobachten. Beitrag: Erwachsene 5 Euro, Kinder frei. Anmeldung: rademann@wald.de

Manchmal bringt ein Waldspaziergang die Lösung

Ein Intuitiver Waldspaziergang mit Stefanie Prenk am Sonntag, 14. November (11 bis 13 Uhr), verspricht Antworten auf drängende Fragen, welche die Teilnehmenden beschäftigen. Durch das achtsame Wahrnehmen der Zeichen der Natur mit allen Sinnen sollen neue Einsichten entstehen. Beitrag: 10 Euro. Anmeldung: anmeldung@haus-der-wilden-weiden.de oder Tel. 040/18 04 48 60 11.

Silvester auf dem Höltigbaum am Freitag, 31. Dezember (10.15 bis 14.15 Uhr), lässt Besucher auf einer zwölf Kilometer langen Wanderung unter Führung von Winfried Schmid vom Naturschutzbund (Nabu) Deutschland die Weite der Landschaft des Stellmoorer Tunneltals und Höltigbaums genießen. Ferngläser für Beobachtungen bitte mitbringen, Hunde sind nicht erlaubt. Spende erbeten, Anmeldung beim Nabu in Hamburg: Tel. 040/697 08 90.

Hier gibt’s das Fleisch von Galloway-Rindern

Das Fleisch von Galloway-Rindern, die als Landschaftspfleger für den Naturschutz im Einsatz waren, steht zum Verkauf. Der nächste Termin ist am Freitag, 22. Oktober. Der Marktwagen steht von 14 bis 16 Uhr vor dem Haus der Wilden Weiden (Eichberg 63 in Hamburg). Verkauft wird in haushaltsüblichen Mengen, des Weiteren sind Galloway-Wurstwaren und weitere Spezialitäten im Angebot.

Vorbestellungen sind unter der Telefonnummer 04624/80 22 21 oder unter www.galloway-shop.de möglich. Weitere Verkaufstermine sind Freitag, 19. November und 17. Dezember, 14 bis 16 Uhr.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn