Ahrensburg

Containerklassen fürs Schulzentrum Am Heimgarten

Auf dem Pausenhof des Schulzentrums Am Heimgarten sollen Container aufgestellt werden.

Auf dem Pausenhof des Schulzentrums Am Heimgarten sollen Container aufgestellt werden.

Foto: Birgit Schücking

Zwei Mietcontainer sollen die größte Raumnot lindern. Stadtverordnete entscheiden am Montag über die Anschaffung.

Ahrensburg.  Im Ahrensburger Schulzentrum Am Heimgarten herrscht Raumnot, da die Schülerzahl stark steigt. Aktuell gehen laut Stadtverwaltung 718 Kinder und Jugendliche aufs Eric-Kandel-Gymnasium und 534 auf die Gemeinschaftsschule. Die Gesamtzahl von jetzt gut 1250 steigt laut Schulentwicklungsplan bis 2023/24 auf mehr als 1400. Um sofort Abhilfe zu schaffen, sollen nach den Herbstferien zwei Containerklassen auf dem Pausenhof aufgestellt werden.

Über die Anschaffung entscheiden die Stadtverordneten bei ihrer Versammlung am Montag, 23. August. Für Auf- und Abbau sowie Anschlüsse sind rund 33.000 Euro fällig. Hinzu kommen 2100 Euro Miete im Monat, was ihm Jahr noch mal 25.200 Euro macht. Die Container sind so konstruiert, dass sie zum kommenden Schuljahr um zwei Klassen aufgestockt werden könnten.

Es gibt 56 Räume für 58 Klassen

Das Gymnasium hat jetzt 30 Klassen und die Gemeinschaftsschule 28. Es gibt aber nur 56 Klassenräume, sodass zwei Klassen nun in einem Kunstraum und im Lernatelier untergekommen sind.

Ein weiteres Thema ist der Neubau von Volkshochschule und Stadtbücherei auf dem Stormarnplatz. Um das Kulturzentrum, das nach ersten Schätzungen zehn Millionen Euro kostet, auf den Weg zu bringen, muss der Bebauungsplan geändert werden.

Stadtverordnetenversammlung Ahrensburg Mo 23.8., 19.30, Sporthalle des Schulzentrums Am Heimgarten, Reesenbüttler Redder 4-10

( kx )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn