Bargteheide

57-Jähriger mit 2,39 Promille auf Rad unterwegs

Der Ahrensburger machte freiwillig einen Atemalkoholtest (Archivbild).

Der Ahrensburger machte freiwillig einen Atemalkoholtest (Archivbild).

Foto: Uli Deck / dpa

Ahrensburger stürzt mit dem Rad in Bargteheide, bleibt unverletzt. Der 57-Jährige war mit 2,39 Promille unterwegs.

Bargteheide. Zu voll, um die Balance zu halten, war ein 57 Jahre alter Mann am Donnerstagnachmittag in Bargteheide. Der Ahrensburger fuhr mit seinem Rad entlang der Straße Langenhorst in Richtung Schlossstadt. Auf Höhe der Gärtnerei stürzte er mit seinem Gefährt, blieb unverletzt. Beamte der Polizeistation Bargteheide waren schnell zugegen und registrierten sofort die Fahne des Radfahrers. Der machte freiwillig einen Atemalkoholtest. Das Ergebnis: 2,39 Promille. Daraufhin ordneten die Polizisten eine Blutprobenentnahme an. Der Ahrensburger wird sich jetzt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

( suk )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn