Grönwohld. Stormarner Dorf war 24 Jahre lang Drehort für Jan Fedder und Peter Heinrich Brix. Die Fans reisen weiter in Scharen an die Schauplätze.

Mit dem Aus für die NDR-Kultserie "Neues aus Büttenwarder" geht auch für das Dorf Grönwohld eine Ära zu Ende. Mehr als zwei Jahrzehnte war die kleine Gemeinde im Amt Trittau fester Drehort der Geschichten rund um die Protagonisten Jan Fedder alias Kurt Brakelmann und Peter Heinrich Brix alias Arthur „Adsche“ Tönnsen.