Stormarn

Zusammenstoß zweier Radfahrer - eine Radlerin flüchtet

Eine 56-Jährige ist bei einem Fahrradunfall in Rümpel schwer verletzt worden und kam ins Krankenhaus (Symbolbild).

Eine 56-Jährige ist bei einem Fahrradunfall in Rümpel schwer verletzt worden und kam ins Krankenhaus (Symbolbild).

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Eine junge Frau hat einer Rennradfahrerin die Vorfahrt genommen. Es kam zu einem schweren Unfall. Die Polizei sucht Zeugen.

Rümpel. Bereits am Freitag, 16. Juli, hat sich in Rümpel bei Bad Oldesloe ein schwerer Fahrradunfall ereignet, bei dem eine Rennradfahrerin schwer verletzt wurde. Da die Unfallverursacherin vom Tatort flüchtete, sucht die Polizei nun Zeugen.

Fahrradunfall in Rümpel - Verursacherin flüchtet

Eine 56 Jahre alte Frau aus Elmenhorst war mit ihrem Rennrad gegen 17.05 Uhr auf der K79, Barkhorster Straße, von Lasbek kommend in Richtung Rolfshagen unterwegs. Im Kreuzungsbereich eines Radwanderweges, der von Rümpel nach Lasbke führt, kam es plötzlich zu einem Zusammenstoß mit einer weiteren Radfahrerin. Diese fuhr direkt auf der K79 ohne auf die vorfahrtsberechtigte Rennradfahrerin zu achten. Beide Frauen stürzten und verletzten sich dabei.

Die Elmenhorsterin kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Unfallverursacherin flüchtete. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zur Radlerin geben können. Sie wird wie folgt beschrieben: etwa 18 bis 25 Jahre alt, bekleidet mit einem hellen Oberteil und einer kurzen weißen Hose. Sie war mit einem dunklem Damenrad, möglicherweise ein Hollandrad, unterwegs. Hinweise bitte unter Telefon 04531/5010.

( isa )