Wegen Corona

So feiern die Kirchen in Stormarn das Osterfest

| Lesedauer: 7 Minuten
Elvira Nickmann
Pastor Christian Schack (r.) von der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Siek und Bäckermeister Mark Lessau von der Braaker Mühle mit der Backmischung für das Feierabendmahl am Gründonnerstag

Pastor Christian Schack (r.) von der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Siek und Bäckermeister Mark Lessau von der Braaker Mühle mit der Backmischung für das Feierabendmahl am Gründonnerstag

Foto: Werner Evers

Wenig Präsenzgottesdienste, mehr kreative Angebote wie „Pop-up-Kirche“, digitale Feiern oder „Andacht in der Tüte“. Eine Übersicht.

Ahrensburg/Bad Oldesloe.  Ostern ist das älteste und zugleich wichtigste Fest der Christen, es symbolisiert die Auferstehung und den Neubeginn. Während alle auf den Neubeginn der Normalität warten, haben sich die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Stormarn und den angrenzenden Kreisen einiges einfallen lassen, um Ostern trotz Pandemie würdig zu begehen. Im Folgenden bieten wir einen Auswahl der Aktivitäten, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Siek

Für Pastor Christian Schack von der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Siek ist klar: „Wir wollen nicht resigniert die Hände in den Schoß legen, sondern uns gemeinsam auf den Weg machen und Hoffnung wachsen lassen.“ Der Pastor hat sich eine besondere Aktion für das Feierabendmahl am Gründonnerstag ausgedacht. Schack sagt: „Wenn schon nicht alle von demselben Brot essen können, wollen wir doch ein gleiches Brot essen.“

Als Kooperationspartner für die Aktion konnte er die Bäckerei Braaker Mühle gewinnen. Von heute an bis Mittwoch, 30. März (jeweils 14 bis 18 Uhr), können die Päckchen mit Backmischung inklusive Backform und Anleitung sowie einer kleinen Andacht in der Friedenskirche (Kirchenweg) abgeholt werden. „Die für das Abendmahl gesegneten Brote können zu Hause und während der gemeinsamen Andacht über das Internet um 19 Uhr gegessen werden.“ Wer bei der Andacht per Zoom dabei sein will, kann die Zugangsdaten per E-Mail an pastor.schack@kirche-siek anfordern.

Der Sieker Pastor ist überzeugt: „Ostern ist kein Stillleben, es ist eine Bewegung.“ Bewegung ist im übertragenen wie im wörtlichen Sinn gemeint: Schack bricht am Ostersonntag mit dem Lastenfahrrad zur Tour durch die Kirchengemeinden Brunsbek, Siek und Hoisdorf auf, um die „Mobile Kirche“ zu den Menschen zu bringen. Im Gepäck hat er die Osterbotschaft, Blumen, Hoffnungsbändchen und für die Kinder Süßigkeiten. Gemeinsam mit Pastorin Anja Botta sind an zentralen Orten kleine Freiluftandachten geplant. Die Route, alle Details und weitere Aktionen der Kirchengemeinde Siek rund um die Ostertage stehen im Internet auf live.kirche-siek.de zum Abruf bereit.

Bargteheide und Eichede

In dieser Zeit finden auch in den Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden Bargteheide und Eichede keine Präsenzgottesdienste statt. Wie in Siek trifft sich Pastorin Philine Pawlas zur Abendmahlsfeier am Gründonnerstag mit den Gemeindemitgliedern im virtuellen Raum. „Jeder kann sich zu Hause mit einem Stück Brot und einem Glas Traubensaft oder Wein vor den Bildschirm setzen und dann feiern wir gemeinsam.“

Die Andachten, die am Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag jeweils von 11.11 Uhr an aus der Kirche live übertragen werden, untermalen Kantor Andis Paegle, Musikpädagoge Volker Thomsen und einige Überraschungsgäste musikalisch. Die entsprechenden Links finden sich unter www.indekark.de.

Am Sonnabend verteilt Pastor Tim Ströver vor der Bargteheider Kirche (Lindenstraße 2) von 10 bis 11.30 Uhr die „Kinderkirche in der Tüte“ mit kleinen Überraschungen, Basteleien und einer Geschichte. Am Ostersonntag können sich die erwachsenen Gemeindemitglieder an dieser Stelle in der Zeit von 11.30 bis 13 Uhr eine „Osterandacht in der Tüte“ abholen. Das Pastorenehepaar Tim Ströver/Philine Pawlas hat die Tüten in liebevoller Handarbeit gemeinsam mit Helfern gepackt.

In Eichede können Gläubige beide Versionen am Ostersonntag vor der Kirche (Kirchenstraße 10) von 10 bis 11.30 Uhr aus den Händen von Philine Pawlas in Empfang nehmen.

Zarpen

Fantasie bei der Gestaltung des Osterfests ist auch beim Pastorenpaar Wolffson von der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Zarpen gefragt. „Wir werden die Kirche im Inneren ziemlich umgestalten“, kündigt Isabelle Wolffson an. Ihre Idee: ein interaktiver Spaziergang in der Kirche, der die biblische Ostergeschichte an einzelnen Stationen für Menschen erlebbar macht. Wer sich an jeder Station einen Stempel abholt, bekommt am Ende eine kleine Osterüberraschung. Für das besondere Ambiente sorgen der rote Teppich am Eingang und die optischen Veränderungen mittels Pflanzen, Trennwänden und Dekorationen. Sogar ein Bonbonautomat und Glückskekse warten auf die Besucher. Geöffnet ist die Kirche (Hauptstraße 59) am Karfreitag von 16 bis 17 Uhr, Ostersonntag von 10 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr und am Ostermontag von 10 bis 12 Uhr.

Bad Oldesloe und Umgebung

Eine Osterausstellung, die eigens für Kinder und deren Familien konzipiert wurde, bietet das Kinderkirchenteam der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Oldesloe in der Peter-Paul-Kirche (Kirchberg 8). An sieben Stationen bekommen die Besucher zum Thema Ostern viel zu sehen, zu lesen und können selbst aktiv mitgestalten. Bis Freitag, 16. April, besteht Gelegenheit, die Ausstellung zu besuchen. An Werktagen ist sie von 9 bis 14 Uhr und sonnabends von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Für die Präsenzgottesdienste zu Ostern in Bad Oldesloe, Rethwisch, Tralau und Rümpel ist eine Anmeldung unter www.kirche-oldesloe.de oder telefonisch unter 04531/168 96 05 erforderlich. Auf der Homepage der Kirchengemeinde sind auch alle Termine in den verschiedenen Orten und Gottesdienst-Livestreams sowie Onlineangebote aufgelistet.

Pfarrei St. Ansverus

Für Kinder und Jugendliche hat die katholische Pfarrei Sankt Ansverus mit Kirchenstandorten in Ahrensburg, Großhansdorf, Bad Oldesloe, Reinfeld und Bargteheide einen Online-Kreuzweg im Angebot. Am Karfreitag um 11 Uhr startet der Stream mit Religionslehrer Heinz Waldorf, der Link kann auf www.sankt-ansverus.de abgerufen werden. Auf der Seite sind auch alle Informationen zu Präsenzgottesdiensten zu finden.

Großhansdorf

Die Kirchengemeinde Großhansdorf-Schmalenbeck lädt an Karfreitag und Ostersonntag zu Gottesdiensten auf der Plattform YouTube ein, die gemeinsam mit der Evangelischen Jugend entstanden sind. Ebenfalls am Sonntag ist die Pop-up-Kirche zu Balkongottesdiensten im Rosenhof 2 vor Ort. Am Ostermontag geht ein Podcast online (alle Links unter www.kirche-ghd.de), mit dem ein Zeichen der Verbundenheit gesetzt werden soll. Pastoren aus der Region und Kreiskantorin Barbara Fischer berichten, welche Bedeutung Ostern für sie hat.

Auch in Großhansdorf besteht das Angebot, sich „Ostern in der Tüte“ ins eigene Heim zu holen: am Ostermontag von 11 bis 13 Uhr vor der Auferstehungskirche (Alte Landstraße 20a).

Bargfeld-Stegen

Pastor Andreas Wendt von der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Bargfeld sind Präsenzfeiern wichtig, er sagt: „Wir machen alles, was an gemeinsamen kleinen Feiern möglich ist.“ Unter dem Motto: „Wieder zusammen – Das Osterwochenende bei uns“ lädt er zu täglichen Andachten von Gründonnerstag bis Ostermontag ein. Alle Besucher müssen sich zuvor unter der Telefonnummer 04532/35 45 im Kirchenbüro anmelden. Bei den andachten am Karfreitag ist die Musikerin Azadeh Maghsoodi zu Gast, die im Alter von 15 Jahren von Stargeiger Nigel Kennedy entdeckt wurde. Die Andacht zur Osternacht ist um 23 Uhr geplant, Ostern wird am Sonntag um 11 Uhr unter freiem Himmel hinter der Kirche (Kayhuder Straße 16) gefeiert. Mehr Infos gibt es unter www.kirche-bargfeld.de

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn