Pandemie

Corona: Inzidenzwert im Kreis Stormarn sinkt auf 51,2

Das Gesundheitsamt des Kreises registrierte über das Wochenende 39 Neuinfektionen mit dem Coronavirus (Symbolfoto).

Das Gesundheitsamt des Kreises registrierte über das Wochenende 39 Neuinfektionen mit dem Coronavirus (Symbolfoto).

Foto: Joerg Krauthoefer / FUNKE Foto Services

Damit liegt Stormarn landesweit im Mittelfeld. 39 Neuinfektionen und vier weitere Todesfälle am Wochenende.

Bad Oldesloe.  Das Gesundheitsamt des Kreises in Bad Oldesloe hat über das Wochenende 39 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert – 18 am Sonnabend, acht am Sonntag und 13 am Montag (bis 15 Uhr). Die Gesamtzahl der klinisch bestätigten Covid-19-Fälle erhöhte sich somit 4482. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert sank indes auf 51,2 Infektionen pro 100.000 Einwohner. Landesweit liegt Stormarn damit im Mittelfeld. Zum Vergleich: Die kreisfreie Stadt Flensburg hatte am Montag mit 170,8 den höchsten, der Kreis Plön mit 15,5 den niedrigsten Inzidenzwert.

Leider sind auch vier weitere Stormarner gestorben: Laut Kreisverwaltung handelte es sich bei den Betroffenen um Männer der Altersgruppen über 60 und über 70 Jahre sowie Frauen, die älter als 80 und 90 Jahre waren. Die Zahl der Todesopfer erhöhte sich auf 210.

( tj )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn