Pandemie

Corona: Wieder sieben infizierte Stormarner gestorben

Ein medizinischer Helfer nimmt bei einem Patienten einen Abstrich vor (Symbolfoto).

Ein medizinischer Helfer nimmt bei einem Patienten einen Abstrich vor (Symbolfoto).

Foto: Joerg Krauthoefer / FUNKE Foto Services

Zahl der Todesfälle im Kreisgebiet steigt auf 156. Am Montag nur noch drei Neuinfektionen. Inzidenzwertwert liegt bei 65,1

Über das Wochenende sind in Stormarn erneut sieben mit dem Coronavirus infizierte Menschen gestorben. Laut Kreisverwaltung handelt es sich bei den Betroffenen um Frauen und Männer, die allesamt älter als 80 Jahre waren. Die Zahl der Todesfälle, die in Verbindung mit der Pandemie stehen, erhöht sich somit auf 156. Bei den Neuinfektionen gehen die Zahlen zurück: Am Sonnabend registrierte das Gesundheitsamt des Kreises 20 neue Fälle, am Sonntag noch neun, am Montag lediglich noch drei. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt bei 65,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

( tj )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn