Kontrolle verloren

Wohltorf: Seniorin fährt mit Auto gegen Supermarktwand

Beim Ausparken fuhr eine ältere Fahrerin in Wohltorf gegen einen Supermarkt und hinterließ ein Loch in der Wand des Gebäudes (Symbolfoto).

Beim Ausparken fuhr eine ältere Fahrerin in Wohltorf gegen einen Supermarkt und hinterließ ein Loch in der Wand des Gebäudes (Symbolfoto).

Foto: K. Schmitt / picture alliance

Fahrerin eines Ford mit Automatikgetriebe fährt erst über eine Steinkante, prallt dann gegen das Gebäude. Sie wird leicht verletzt.

Wohltorf.  Eine ältere Frau ist am Donnerstagnachmittag mit ihrem Ford gegen die Hauswand eines Penny-Marktes in der Großen Straße in Wohltorf gefahren. Der mit einem Automatik-Getriebe ausgestattete Wagen war zuvor in einer Eltern-Kind-Parkbucht abgestellt.

Wagen steckte auf Steinkante fest

Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr die Frau über eine etwa 30 Zentimeter hohe Steinkante, die ein Beet umrandet. Das Auto prallte mit der Front gegen die Hauswand und hinterließ dort ein Loch. Die Fahrerin kam mit dem Schrecken und leichten Prellungen davon, ihr Wagen steckte auf der Steinkante fest und wurde abgeschleppt.