Poetisches Stück

Puppentheater in Ammersbek zum Weltkindertag

In „Frieda und Frosch“ erleben die beiden grünen Freunde den Wechsel der Jahreszeiten.

In „Frieda und Frosch“ erleben die beiden grünen Freunde den Wechsel der Jahreszeiten.

Foto: Tandera Theater

Gabriele Parnow-Kloth inszeniert vor liebevoll gestaltetem Bühnenbild die Geschichte einer Freundschaft unterschiedlicher Charaktere.

Ammersbek. Nach der coronabedingten Pause meldet sich nun der Ammersbeker Kulturkreis mit der ersten Veranstaltung wieder zurück. An diesem Sonntag, 20. September, spielt das Tandera Puppentheater zum Weltkindertag das Stück „Frieda und Frosch“ im Pferdestall (Am Gutshof 1).

Stück ist für Zuschauer ab dreieinhalb Jahren gedacht

Frieda ist eine Kröte, die am liebsten das ganze Jahr Winterschlaf halten würde. Frosch Fredy dagegen will nichts verpassen und möchte die Abenteuer möglichst gemeinsam mit seiner Freundin Frieda erleben. Was das für Konsequenzen haben kann, erzählt die Puppenspielerin Gabriele Parnow-Kloth in einer zauberhaften Kulisse.

Das Stück ist geeignet für Kinder ab dreieinhalb Jahren. Beginn ist um 16 Uhr, Einlass und Kartenverkauf ab 15.30 Uhr. Die Tickets kosten für Kinder zwei und für Erwachsene vier Euro.