Bad Oldesloe

45-Jähriger ist mit 1,8 Promille auf der A 1 unterwegs

Am Sonntag war ein betrunkener Autofahrer auf der A 1 aus Hamburg kommend unterwegs. Ein späterer Test ergab 1,8 Promille (Symbolfoto).

Am Sonntag war ein betrunkener Autofahrer auf der A 1 aus Hamburg kommend unterwegs. Ein späterer Test ergab 1,8 Promille (Symbolfoto).

Foto: Axel Heimken / dpa

Autofahrer meldeten den auffällig fahrenden Audi-Fahrer. Beamte der Autobahnpolizei stoppten ihn an der Anschlussstelle Bad Oldesloe.

Bad Oldesloe. Mehrere aufmerksame Autofahrer haben am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr eine Trunkenheitsfahrt bei der Polizei gemeldet. Sie hatten beobachtet, wie ein Audi-Fahrer auf der A 1 aus Richtung Hamburg kommend, auffällig langsam und in Schlangenlinien unterwegs war.

Polizei deckt Trunkenheitsfahrt auf der A 1 auf

Daraufhin stoppten Beamte der Autobahnpolizei den 45-Jahre alten Mann an der Anschlussstelle Bad Oldesloe und kontrollierten ihn. Dabei stellten sie bei dem ausländischen Fahrer deutlichen Atemalkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen vorläufigen Wert von 1,8 Promille. Der Mann musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.