Bad Oldesloe

80 Wentorfer Schüler wegen Corona in häuslicher Quarantäne

Die Mitarbeiterin eines Gesundheitsamts pipettiert Corona-Proben.

Die Mitarbeiterin eines Gesundheitsamts pipettiert Corona-Proben.

Foto: Marijan Murat / dpa

Eine Schülerin ist positiv auf das Virus getestet worden. Stormarner Gesundheitsamt meldet eine weitere Neuinfektion.

Bad Oldesloe/Wentorf.  Nach einer bestätigten Corona-Infektion einer Wentorfer Schülerin wurden etwa 80 Schüler sowie drei Lehrer vom Kreisgesundheitsamt in die häusliche Isolation geschickt. Die Schülerin hatte in der vergangenen Woche Covid-19-Symptome entwickelt und war zu Hause geblieben. Nach dem nun positiven Test müsse laut Behörde davon ausgegangen werden, dass sie bereits ansteckend gewesen sein könnte, als sie am vergangenen Mittwoch in ihrer Klasse war. Nun soll umfangreich getestet werden.

Zahl der Covid-19-Fälle in Stormarn steigt auf 527

Im Kreis Stormarn ist die Zahl der Infizierten binnen 24 Stunden um einen weiteren Fall auf 527 gestiegen. In stationärer Behandlung befindet sich aktuell kein Infizierter aus dem Kreisgebiet. 25 Personen sind sich in häuslicher Quarantäne, 467 gelten als genesen und dürfen sich wieder frei bewegen. 35 infizierte Stormarner sind seit Beginn der Pandemie gestorben.