Nachhaltigkeit ist das Thema des Reinfelder Fotowettbewerbs

Eine Frau fotografiert mit einer Spiegelreflexkamera. Auch Bilder, die mit dem Smartphone aufgenommen wurden, sind beim Wettbewerb erlaubt.

Eine Frau fotografiert mit einer Spiegelreflexkamera. Auch Bilder, die mit dem Smartphone aufgenommen wurden, sind beim Wettbewerb erlaubt.

Foto: Christin Klose / picture alliance

Wegen der Absage der Kulturnacht wird die Preisverleihung als Programmteil des Kulturfestivals Schleswig-Holstein online gestreamt.

Reinfeld. Die Reinfelder Kulturnacht ist wegen Corona abgesagt (wir berichteten), der Fotowettbewerb, dessen beste Bilder dort jeweils ausgezeichnet wurden, findet trotzdem statt. Das Finale des Wettbewerbs mit der Preisverleihung wird nun ein Programmpunkt beim Kulturfestival Schleswig-Holstein und sogar von einem Filmteam online gestreamt.

Ungewöhnliche Ideen und Perspektiven führen zum Ziel

Das diesjährige Thema lautet: Nachhaltigkeit. „Da während der Corona-Krise auch immer wieder über nachhaltige Entwicklung in der Öffentlichkeit und von der Politik gesprochen wurde, lag das nahe“, sagt Organisatorin Susanne Braun-Speck. „Wichtig sind ungewöhnliche Ideen und Perspektiven.“

Es gibt mindestens drei Kategorien: eine für Jugendliche mit Smartphone, eine für Erwachsene mit Smartphone, sowie eine für semiprofessionelle Fotografen mit hochwertigen Kameras. Fotos können ab sofort auf www.Reinfeld-aktiv.de hochgeladen werden. Welche Preise es gibt und wann die Siegerehrung stattfindet, steht noch nicht fest.