Skulpturen

Das Schloss Reinbek verlängert eine Kunstausstellung

Ausstellung von Silke Lazarevic und Fabian Vogler im Schloss.

Ausstellung von Silke Lazarevic und Fabian Vogler im Schloss.

Foto: Ann-Kathrin Schweers

Objekte und Skulpturen der Künstler Silke Lazarević und Fabian Vogler noch bis zum 13. September zu sehen. Das Thema: „Identitäten“.

Reinbek. Die Ausstellung im Schloss Reinbek „Identitäten – Schmuck und Skulptur im Zwiegespräch“ von Silke Lazarević und Fabian Vogler wird bis Sonntag, 13. September, verlängert. Die Objekte und Skulpturen der beiden Künstler entstanden durch die Auseinandersetzung mit den Fragen zu gesellschaftlichen Normen und Normierungen, Ängsten und Abwehr. Was liegt unter der Haut? Wie geht es mir in meiner Haut?

Silke Lazarević lebt und arbeitet in Husum

Die Corona-Krise hat zu einer Art Stillstand geführt. Der Verlust von Nähe, die gebotene Maskierung und Verhüllung verändern die Selbst- und Fremdwahrnehmung. Homeoffice und Homeschooling führen zum Rückzug in Schutzräume, wir verschließen uns. Videokonferenzen eröffnen Blicke in bisher verborgen Gehaltenes. Öffentlichkeit und Privatsphäre wachsen ineinander. Im Innehalten, sich besinnen, liegt die Chance der Auflösung des Alten und die Neuordnung unserer Prioritäten.

Die Künstler begaben sich auf die Suche nach Antworten darauf, wie der Blick für die Schönheiten der unendlichen Facetten des Menschseins geschärft werden kann. Ihre Skulpturen sollen die eigene Identität, den Sinn des eigenen Lebens, der gesellschaftlichen Anerkennung und den Wunsch nach Individualität mit der Sehnsucht nach Zugehörigkeit widerspiegeln.

Schmuckdesignerin Silke Lazarević, geboren 1967 in Bonn, lebt und arbeitet in Husum. Bildhauer Fabian Vogler, 1977 in Hamburg geboren, sammelte an der Escuela de Artes Aplicadas in Las Palmas auf Gran Canaria erste bildhauerische Erfahrungen.

Ausstellung , Mi-So, 11-17 Uhr (bis 13. Sep.), Eintritt: 3 Euro, Schloss Reinbek, Schlossstraße 5