Jubiläum

Ein besonderes Foto zur goldenen Hochzeit in Glinde

Peter Kind (79) mit Ehefrau Ingeborg (77) und Sascha Winterfeld.

Peter Kind (79) mit Ehefrau Ingeborg (77) und Sascha Winterfeld.

Foto: Pia Borchers

Eheleute ließen sich vor 50 Jahren schon einmal vor dem Löschfahrzeug ablichten. Zeitweise wohnten sie sogar im Feuerwehrgebäude.

Glinde. Vor 50 Jahren trug Peter Kind seine Braut Ingeborg im Hochzeitskleid vor dem Löschfahrzeug auf Händen. Zur Feier ihrer goldenen Hochzeit ließ es sich der 79-Jährige nicht nehmen, das genau so wieder zu tun. Das Ehepaar kennt sich schon aus dem Kindesalter. Beide wuchsen nur wenige Meter voneinander entfernt auf – Peter Kind in der Mittelstraße, Ingeborg in der Bahnstraße. „Das erste Mal geknutscht haben wir nur ein paar Meter weiter am Mühlenteich“, erzählt Peter Kind. „Daran erinnern wir uns gut“, stimmt seine Frau mit einem Lachen bei.

Ingeborg Kind nahm die Notrufe an, ihr Mann löschte

Mit 27 Jahren trat Peter Kind in die Freiwillige Feuerwehr Glinde ein, dort hörte er dann auch das erste Mal die Sirene der „Oma“. So wird das mittlerweile historische Löschfahrzeug genannt, vor dem wie damals das Foto entstand. Später wohnten die beiden sogar im Gebäude der Feuerwehr. Ingeborg Kind nahm zu Hause die Notrufe an, während Peter Kind neben seinem Job als Bauleiter auch die Brände löschte.

Heute wohnen sie in ihrem eigenen Haus mit großem Garten. Zusammen hat das Paar drei Töchter großgezogen, hat vier Enkel und schon einen Urenkel. „Zoff und schwere Zeiten gibt es natürlich in jeder Ehe, aber wir haben die Familie immer zusammengehalten, und das ist wirklich wunderschön“, freut sich Peter Kind.