Amtswechsel

Josef Bogner ist neuer Präsident der Bargteheider Rotarier

| Lesedauer: 2 Minuten
Josef Bogner (l.) übernimmt den Vorsitz von Rüdiger Huhn.

Josef Bogner (l.) übernimmt den Vorsitz von Rüdiger Huhn.

Foto: RC Bargteheide/Özren

Service-Club unterstützt die Ahrensburger Tafel und Tansania-Verein finanziell. Für lokale Projekte stellt er bis 10.000 Euro bereit.

Bargteheide.  Der selbstständige Unternehmensberater Josef Bogner ist neuer Präsident vom Rotary Club Bargteheide. Bogner, der bis vor Kurzem in der Mineralölbranche tätig war, übernahm das Amt von Rüdiger Huhn. Dieser ist sehr glücklich, dass die Gruppe in der Corona-Krise weiterhin unkomplizierte Hilfe für Menschen in Not leisten kann. „Unser Club war zu jeder Zeit handlungsfähig. Auf diese Leistung sind wir sehr stolz“, sagt Huhn.

Club kann derzeit keine Veranstaltungen ausrichten

Die Pandemie habe auch die Rotarier vor besondere Herausforderungen gestellt. „Wir haben daher zügig und unbürokratisch Projekte unterstützt, die im untermittelbaren Zusammenhang mit Corona stehen“, sagt Bogner. An erster Stelle stehe die Tafel Ahrensburg, die 2000 Euro bekam, um die Versorgung armer Menschen mit Lebensmitteln zu gewährleisten.

Ebenfalls 2000 Euro bekam der Bargteheider Tansania-Verein, der um Unterstützung für eine von ihm betreute Schule gebeten hatte. Bogner: „Auch im thailändischen Phuket ermöglichten wir in Kooperation mit dem Rotary Club vor Ort mit unserer Spende die Verteilung von Lebensmittelpaketen.“ Es sei nicht einfach gewesen, das Geld zusammenzubekommen, da seit Monaten keine öffentlichen Veranstaltungen möglich sind. „Trotzdem haben wir Rotarier die Mittel aufgebracht, um Menschen in Not zu helfen“, so Bogner.

Mit Gutscheinheft lokale Restaurants und Handel fördern

Zugleich kündigte er an, dass der Club auch in diesem Jahr wieder seinen Förderfonds auflegt und bis zu 10.000 Euro für lokale Projekte in der Stadt und ihrer Umgebung ausschüttet. Die Ausschreibungsfrist beginnt nach den Sommerferien.

Auch das Gutscheinheft soll es im kommenden Jahr wieder geben. Rund 90 Rabatt- und Aktionscoupons sollen dazu beitragen, dass die Stormarner bei Einzelhändlern in der Region einkaufen und Restaurants vor Ort besuchen. Gegen eine Spende ab 20 Euro gibt es Gutscheine, mit denen bis zu 1000 Euro in Einzelhandel, Gastronomie oder Handwerk in Bargteheide und Umgebung gespart werden können.

Im kommenden Jahr möchte der Rotary Club auch seinen 20. Geburtstag feiern – am liebsten mit vielen Freunden und Gönnern. Bogner: „Wir werden sehen, ob uns das zu diesen außergewöhnlichen Zeiten möglich ist.“

( kx )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Stormarn